Kostenloser Versand bei Einkäufen ab 130,00 EUR Doprava

Arbeit der Armierungssoldat unter Wasser.

Ich bin zum ersten Mal auf das RITE IN THE RAIN-Notizbuch gestoßen, als mein Freund es mir von einer ausländischen Militärmission mitbrachte. Damals war das etwas, was wir uns hier gar nicht vorstellen konnten. Wir alle kannten schon durchnässte, verklebte und verwischte Notizbücher in der linken Brusttasche. Das war aber 2004. Er brachte mir ein einfaches Standard 3/5"-Notizbuch, das mir sofort gefiel. Erstens habe ich das Notizbuch nur selten als Tagebuch und Notizbuch verwendet, vor allem wegen seiner Unzugänglichkeit und auch ein bisschen wegen seines hohen Preises. Die Seiten wurden im Laufe der Dienstzeit nach und nach gefüllt. Nach einer Weile kaufte ich ein anderes, und dieses habe ich für alle möglichen Notizen verwendet, die ich auch herausgerissen habe. Mit der Erlangung der Funktion eines Spähtruppführers schätzte ich die vorgedruckten Blätter für das Tagebuch mit Ringbindungen, die ich nach Bedarf gekauft habe (MEDEVAC, CALLFOR FIRE, UXO/EID Report).

Eines der Dinge, die ich an den RITE IN THE RAIN-Produkten hervorheben möchte, ist die Tatsache, dass sie nicht nur im Regen und bei eisigen Temperaturen funktionieren, sondern auch unter Wasser beschriftet werden können. Wir haben dies hauptsächlich bei der Durchführung von Wasserbarrieren-Erforschung oder Zerstörungen unter Wasser verwendet. 


Jakub Kosek

Er diente in der Armee der Tschechischen Republik von 2001 bis 2015, besuchte die Militärmittelschule von Jan Lucemburský in Vyškov (Wischau), (Fach Artillerist), diente dann beim 102. Aufklärungsbataillon Prostějov (Proßnitz), (Aufklärer, der Fallschirmjäger) und beim 153. Pionierbataillon Olomouc (Olmütz) (Kommandeur des Pionierspähtrupps- Taucher).